HVV-Taktung nach Umbau des Busbahnhofes

Die Fraktion der Bürgernahen fragte im Ausschuss für Stadtentwicklung am  27. August 2019 an: „Werden bzw. müssen die Taktzeiten zwischen der S-Bahn und den Busanschlüssen angepasst werden?“
Die Fertigstellung des neuen Busbahnhofes auf der Nordseite sieht seiner Vollendung entgegen. Auch eine ansehnliche Unterstellung der Fahrräder wurde in dieser Sitzung auf den Weg gebracht. Die Attraktivität des Bahnhofumfeldes und der erste Eindruck von Besuchern der Stadt Pinneberg werden dadurch deutlich gestärkt, wo hingegen der südliche Ausgang des Bahnhofes von den Nutzern zunehmend als dreckig wahrgenommen wird – Zigarettenkippen u.a. Unrat finden nicht den Weg zu ihren Behältern.
Die Verwaltung antwortete: „In der Sache HVV kann ich Ihnen mitteilen, dass  der VHH zur Zeit prüft, ob durch den neuen Busbahnhof Umstellungen im Fahrplan notwendig werden. Ergebnisse dazu liegen der Stadt bisher nicht vor.
Ob die Verlagerung des Tunnels dann doch eine Verkürzung der Wege zur S-Bahn vorbei am Kassenautomaten ergibt wird man/wir sehen.

Pinneberg, den 03.09.2019